Glasbrücke - The Champalimaud Center for the Unknouwn

Lissabon (Portugal) - 2010

Die Glasbrücke ist Teil des Biomedizinischen Forschungszentrum „The Champalimaud Centre for the Unknown“ der Champalimaud Stiftung in Lissabon (Portugal). Die Glasbrücke verbindet zwei Gebäudeteile der Anlage.

Die Brücke besteht aus einer Stahlkonstruktion von 22 Metern Länge mit einer Unterspannung durch 2 Stahlkabel und 12 vertikalen Ringen im Abstand von 2 Metern die Tragstruktur für die gebogene Glashülle bilden. Der Laufsteg und die Brüstung sind ebenfalls in Glas ausgeführt.

  • KundeChampalimaud Foundation
  • Architekt Charles Correa Associates
  • Ingenieur Schlaich Bergermann & Partner
  • Project Manager Glintt
  • MOTTA ENGIL
  • Kategorie Glasbrücken und Treppen
  • Téléchargez le bulletin

Teilen

Related Projects

X

We use cookies to give you the best possible service. By using the website, you agree to our use. More information aqui