Tour Eiffel

Paris (France) - 2014

Am 6. Oktober 2014 weihte der Bürgermeister von Paris den nach dem Entwurf von Moatti & Rivière frisch renovierten ersten Stock des Eiffelturms ein. Eines der Elemente, das sich bei den Besuchern der größten Beliebtheit erfreut, ist der von Bellapart entwickelte und hergestellte gläserne Skywalk, der entlang der zentralen Öffnung des Turms verläuft und eine neue Perspektive auf die Stadt Paris bietet.

Der neue Boden ermöglicht es den Besuchern, in einer Höhe von 57 Metern über der Erde zu gehen und erhöht Schritt für Schritt die Transparenz vom inneren zum zentralen Bereich, wodurch ein beeindruckendes Erlebnis entsteht. Das Glasdeck besteht aus dreischichtigem eisenarmem Sicherheitsverbundglas mit einer rutschfesten gepunkteten Glasmasse auf der Oberfläche und typischen Abmessungen von 1,85 m x 0,7 m. Der Einsatz von Glas in derartigen Elementen erforderte sorgfältige Prüfungen und strukturelle Redundanz.

Die leicht geneigte Balustrade aus Sicherheitsglas schützt den inneren Umfang und verfügt über einen Scharniermechanismus zur Reinigung beider Barriereseiten und über eine gezackte Oberkante, um Klettern und Vögel zu verhindern. Die Renovierung umfasst zudem den nördlichen und westlichen Aufzugsschacht. Die Fassaden verfügen über eine quadratische Grundform mit runden Winkeln und folgen der Schräge der Turmpfeiler. Doppelt gebogenes Glas wurde verwendet, um die gewünschte transparente Oberfläche zu erzeugen. Die umfangreichen Abmessungen der Glaseinheiten und die Enge der Arbeitsbereiche erforderten hohe Kompetenz und Sorgfalt bei der Anbringung.

Die Art des Projekts führte zu hohen Einschränkungen bei den Bauarbeiten. Da der Eiffelturm als historisches Denkmal unter Schutz steht, wurde ein Anschweißen an die vorhandene Struktur nicht gestattet. Es wurden Klammersysteme oder Schraubverbindungen verwendet, um die neuen Strukturen zu befestigen und es wurde besonders darauf geachtet, die zahlreichen vorhandenen Nieten nicht zu beschädigen. Auf der anderen Seite war der Turm im Verlauf der Bauarbeiten nie für den Publikumsverkehr gesperrt.

  • KundeS.E.T.E
  • Architekt Moatti & Rivière
  • Ingenieur Ginger-RFR
  • Project Manager Bateg
  • Kategorie Stahl & Glasstrukturen
  • Téléchargez le bulletin

Teilen

Related Projects

X

We use cookies to give you the best possible service. By using the website, you agree to our use. More information aqui